NOTRUF 112

Foto: Moni Kircher

Vollsperrung der A45 nach Verkehrsunfall mit vier Verletzten

5. Oktober 2023

Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde am Dienstagabend (03.10.2023) um kurz vor 19 Uhr zu einem Unfall auf die A45 gerufen.

Laut Informationen der Polizei war der Fahrer eines Ford Mustang von Frankfurt kommend in Richtung Siegen unterwegs. Einen guten Kilometer vor der Anschlussstelle Wilnsdorf kollidierte er bei einem Fahrspurwechsel mit einem VW Golf. Hierdurch wurde der VW gegen die rechte Schutzplanke geschleudert, drehte sich um die eigene Achse und kam letztendlich entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Knapp einhundert Meter weiter kam der Ford auf dem rechten Seitenstreifen zum Stehen.

Der Fahrer des Ford und drei Insassen des VW wurden bei dem Unfall verletzt und nach rettungsdienstlicher Versorgung vor Ort in Siegener Krankenhäuser eingeliefert.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und streute auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um die Bergung der Unfallfahrzeuge.

Während des Rettungseinsatzes war die A45 zwischen den Anschlussstellen Haiger-Burbach und Wilnsdorf für 90 Minuten voll gesperrt. Es bildete sich ein über fünf Kilometer langer Rückstau.

Anmerkung am Rande: Die Strategie der Kreisleitstelle bei Unfällen auf der A45 im Bereich Wilnsdorf und Siegen hat sich bewährt. Auf Grund diverser Baustellen und damit einhergehender Fahrbahnverengungen werden in vielen Fällen Einsatzkräfte zeitgleich aus entgegengesetzten Richtungen zur Unfallstelle alarmiert. An diesem Abend waren es die Feuerwehren aus Haiger, Würgendorf und Wilnsdorf. Die Würgendorfer Wehrleute schafften es auf Grund der räumlichen Nähe noch bis zur Unfallstelle, wohingegen die Haigerer Kameraden, die eine längere Anfahrt hatten, ein Rettungswagen, ein Notarzt und ein Polizeifahrzeug im Stau standen, der sich hinter der Unfallstelle gebildet hatte. Eine ordentliche Rettungsgasse konnte auf Grund einer Baustelle nicht gewährleistet werden. Glücklicherweise gab es jedoch keine zeitlichen Verzögerungen für die Unfallopfer, da die Wilnsdorfer Feuerwehrkräfte und Rettungswagen von der entgegengesetzten Fahrtrichtung zur Unfallstelle gelangten.

Text und Foto: Kay-Helge Hercher – www.hercher.tv

Vollsperrung der A45 nach Verkehrsunfall

Weitere Nachrichten:

Neues LF 10 für die Löscheinheit Niederdielfen

Neues LF 10 für die Löscheinheit Niederdielfen

Am vergangenen Wochenende (14. und 15.06.2024) feierte die Löscheinheit Niederdielfen ihr 100-jähriges Bestehen. Eines der Highlights des Festwochenendes war die Übergabe des neuen Löschwasserfahrzeuges am Samstag. Bürgermeister Hannes Gieseler begleitete die...

mehr lesen
Photovoltaik-Anlage an Firmenfassade in Brand

Photovoltaik-Anlage an Firmenfassade in Brand

Zu einem Brand der Photovoltaikanlage an der Fassade der Firma Grün in Niederdielfen ist die Feuerwehr am Donnerstag (06.06.2024) gegen 10.30 Uhr alarmiert worden. Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort und begannen mit einer ersten Erkundung der Lage. In etliche...

mehr lesen