NOTRUF 112

Foto: Moni Kircher

Kleinbus in Flammen

11. September 2020

Für drei Insassen eines VW.Bus nahm am Donnerstag gegen 21 Uhr eine abendliche Fahrt ein jähes Ende. Sie befuhren die B 54 von Haiger kommend in Richtung Wilnsdorf. Kurz hinter einer Bergkuppe, dem höchsten Punkt der Kalteiche, bemerkte der Fahrer ein Qualmen aus dem Heckbereich des Fahrzeuges. Er hielt umgehend am Straßenrand an, alle drei Insassen verließen den Wagen. Kurz darauf stand bereits der komplette Bus im Vollbrand. Die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten der Flammen schnell Herr werden, ein Totalschaden an dem Fahrzeug war jedoch nicht mehr zu verhindern. Brandursache dürfte laut Polizei ein technischer Defekt sein. Es liegt der Verdacht nahe, dass eine im Heckbereich des Wagens verbaute Standheizung der Auslöser gewesen sein könnte.

Text & Fotos: Kay-Helge Hercher – www.hercher.tv

Kleinbus in Flammen
Feuerwehrmann löscht brennendes Fahrzeug

Weitere Nachrichten:

Weihnachtsüberraschung für Feuerwehrnachwuchs

Weihnachtsüberraschung für Feuerwehrnachwuchs

Kein Zeltlager, keine Übungsabende, keine fröhlichen Zusammenkünfte: Auch die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Wilnsdorf blieb nicht von den Auswirkungen der Coronapandemie verschont.  "Und dabei ist doch gerade unser lebendiges Miteinander, die gelebte Kameradschaft das...

mehr lesen
Gartenhütte komplett ausgebrannt

Gartenhütte komplett ausgebrannt

Ruhig war es glücklicherweise für die Blauröcke der Feuerwehr Wilnsdorf über die Feiertage. Lediglich am zweiten Weihnachtsfeiertag (26.12.2020), gegen 18 Uhr, wurden sie zu einem Brand alarmiert. Eine am Heckenbachweg stehende Gartenhütte war in Brand geraten....

mehr lesen