NOTRUF 112

Foto: Moni Kircher

Verkehrsunfall auf dem Rödgen

8. März 2023

Ein Großaufgebot an Rettungskräften rückte am Dienstagnachmittag (07.03.2023) zu einem Verkehrsunfall auf der B54 aus – laut erster Alarmierung war mit mehreren Verletzten zu rechnen. Vor Ort eingetroffen stellte sich die Lage weniger dramatisch dar als zunächst befürchtet.

Laut Angaben der Polizei befuhr gegen 14:15 ein 38-Jähriger in seinem Mercedes, zusammen mit zwei weiteren Autoinsassen, die B54 von Siegen kommend in Richtung Wilnsdorf. Kurz vor dem Ortseingang Rödgen verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam nach rechts von der Straße ab, fuhr einige Meter einen Böschungsrand entlang und landete letztendlich mit dem Auto im Straßengraben.

Die Autoinsassen wurden vom Rettungsdienst vorsorglich untersucht, mussten allerdings nicht ins Krankenhaus eingeliefert – sie blieben unverletzt.

Während des rettungsdienstlichen Einsatzes und der Unfallaufnahme durch die Polizei war die Bundesstraße im Bereich der Unfallstelle für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt.

Ein Abschleppunternehmen wurde für die Bergung des Unfallautos hinzugezogen.

Text & Fotos: Kay-Helge Hercher – www.hercher.tv

Weitere Nachrichten:

Niederdielfen: Auto landet nach Unfall in Vorgarten

Niederdielfen: Auto landet nach Unfall in Vorgarten

Einen relativ glimpflichen Ausgang nahm am Montagmorgen (26.02.2024) ein Unfall auf der "Weißtalstraße" in Niederdielfen. Nach Angaben der Polizei war um kurz vor 9 Uhr die 39-jährige Fahrerin eines BMW auf der Straße "Am Steinblick" unterwegs. Von dort beabsichtigte...

mehr lesen
Rudersdorf: Brand in Küche eines Einfamilienhauses

Rudersdorf: Brand in Küche eines Einfamilienhauses

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften rückte die Feuerwehr am Sonntagnachmittag (25.02.2024) zu einem Brand in der Straße "Eichertshecke" aus. Vor Ort eingetroffen quollen dichte Rauchschwaden aus Türen und Fenstern eines Einfamilienhauses. Menschenleben waren...

mehr lesen